Mit 3 Schritten zu einem gesunden Lebesstil

0
149
Mit 3 Schritten zu einem gesunden Lebesstil

Wussten Sie, dass das ungeliebte Übergewicht und eine Übersäuerung des Körpers unmittelbar miteinander verknüpft sind? Keine Diät wird auf Dauer erfolgreich sein, wenn der Organismus an einem ungünstigen Säure-Basen-Verhältnis leidet. Diese Erkenntnis kann jedem Menschen helfen, sein Wunschgewicht nicht nur zu erreichen, sondern dauerhaft zu erhalten. Ein gutes Säure-Basenverhältnis sorgt als gute Unterstützung zum Abnehmprogramm für verbessertes Wohlbefinden und Gesundheit.

In welchem Zusammenhang Säuren und Fettgewebe stehenFettgewebe steht dem Organismus nicht nur als Energiereserve zur Verfügung. Darüber hinaus werden hier auch Gifte und vor allem Säuren gespeichert. Hier wird also ein endloser Kreislauf in Gang gebracht, der mit der Ausscheidung der Toxine im Körper unterbrochen werden kann. Erst danach lösen sich die Fettschichten leichter und die ungeliebten Polster verschwinden. In 3 Schritten ist es möglich, die giftigen Stoffe aus dem Körper zu scheiden und dem Wunschgewicht entgegen zu arbeiten. Gleichzeitig wird der Säure-Basen-Haushalt wieder neutralisiert, sodass der Jojo-Effekt verhindert werden kann. G-Care dient zur Unterstützung dieser Regulierung.

1. Die Entschlackung ist der erste und wichtigste Schritt
2. Bei der Regeneration stellt der Organismus auf Normalmodus um
3. Der gesunde Lebensstil von G-Lifestyle verhindert die erneute Übersäuerung

Wir erklären in unserem Programm, wie G-Lifestyle funktioniert und wie es jeder Mensch mit Leichtigkeit von zu Hause durchgeführt werden kann.

Der erste Schritt ist leicht getan

Voraussetzung für einen Vorher-Nachher-Vergleich ist der kostenlose G-Care Säure-Basen-Test. Dazu sind nur die G-Care pH-Teststreifen notwendig, um den Urin wenigstens 4 – 5-mal zu messen. Aus diesen Werten ist der allgemeine Durchschnitt gut ersichtlich. Viele Menschen werden überrascht sein, wenn sie ihren Säurewert sehen und sich dessen lange Zeit nicht bewusst sind. Hier geht es zu den G-Care pH-Teststreifen. Das Programm zu einem ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt finden Sie hier.

Für wen ist das G-Care Programm geeignet?

Auch Menschen mit dem Idealgewicht sollten sich für das G-Care Programm entscheiden. Vordergründig geht es bei dem Programm um einen optimalen Säure-Basen-Haushalt. Ein überhöhter Säurespiegel muss nicht immer zu Übergewicht führen. Vielmehr sind erhöhte Säurewerte auch die Ursache die sogenannten Zivilisationskrankheiten. Dazu gehören in erster Linie Gelenkerkrankungen, Arthritis, Rheuma und in der Folge sind auch Blutdruck und Herz-Kreislauferkrankungen beteiligt. Je länger ein zu hoher Säurespiegel im Körper vorhanden ist, umso schneller entwickeln sich Schlacken im Körper.

 

Teilen

Kommentieren Sie den Artikel