Mit Acai Beeren abnehmen?

0
256
Diet

Die Acai Beere ist derzeit ein beliebtes Thema. Diese kleine runde Frucht zeigt sich dunkelblau und ist als Saft, pure Frucht, in Kapselform, als Shake, Pulver oder Tablette in aller Munde. Spektakulär ist die Begeisterung um die kleine Beere vor allem in Amerika, die Stars in Hollywood schwören auf sie. Die Acai Beeren soll als Anti-Aging-Mittel genauso wie zum Abnehmen wirken. Sie werden als Wundermittel für Wellness, Gesundheit und Kosmetik gehandelt. Die kleine Acai-Beere enthält tatsächlich einen großen Anteil an Antioxidantien, Eisen, Calcium, Vitamin A, B und Ca, Phenolsäure sowie einen hohen Omega3- und Omega6-Fettsäurengehalt.

Das ist die Acai-Beere
Die Beeren stammen von der Kohlpalme, welche in den Amazonas Regenwäldern wächst. Sie sind rund, haben einen Durchmesser von ein bis zwei Zentimetern und werden in Brasilien seit Jahrhunderten für die Bereitung von Speisen verwendet. Bei Medizinmännern ist die Acai Beere beliebt und wird zur Förderung der Gesundheit genutzt. In Deutschland war die Frucht bis vor kurzem kaum bekannt, bis die Nachricht vordrang, dass es sich um ein wahres Power-Wunder handelt. Tatsächlich sind die Früchte sehr vitaminreich und enthalten einen hohen Anteil sekundärer Pflanzenstoffe, die Anthocyane. Diese natürlichen Farbstoffe der Pflanzen können ihre Wirkung als Antioxiandien entfalten und binden die freien Radikalen im menschlichen Körper. Diese sind für den natürlichen Prozess der Hautalterung verantwortlich. Somit kommt den Antioxianditien im Anti Aging eine bedeutende Rolle zu, allerdings können Sie bestehende Falten nicht verschwinden lassen, sondern nur vorbeugend wirken. Sie können die Zellerneuerung fördern, den Körper von Schlackstoffen befreien und die Durchblutung fördern. Dadurch werden die Blutgefäße erweitert und die Gefahr einer Thrombose vermindert.

Ein Wundermittel zum Abnehmen?
Die Acai Beere soll eine Wunderwirkung in Bezug auf das Abnehmen haben. Viele verschiedene Rezepte sind schon im Umlauf und drehen sich rund um die Diät mit den blauen Früchten. Medizinische Erkenntnisse liegen noch nicht vor, jedoch allerlei „Selbstversuche“ mit Erfolg. So soll es ausreichen, einmal täglich Acai-Beeren als Saft oder Pille zu sich zu nehmen und damit die Kilos purzeln zu lassen. Wichtig ist dabei eine ausgewogene und gesunde Ernährung und einmal pro Woche Sport treiben. Wie vorstehend erwähnt, kurbeln die Inhaltsstoffe der Beerchen den Stoffwechsel an und lassen so das Fett schmelzen. Durch die enthaltenen Ballaststoffe kann das Hungergefühl gedämpft werden, der Kreislauf wird angeregt, damit erhöht sich der Kalorien-Grundumsatz des Körpers. Einen Haken gibt es nicht, da die Acai Beere den Blutzucker reguliert bleibt der Körper auf einem konstanten Energie-Level. Schlappheits- oder Müdigkeitsgefühle treten nicht auf. Ein wirkliches Wundermittel sind sie nicht, allerdings sinnvoll in einem gesunden Ernährungsplan. Beliebt sind die kleinen blauen Früchte auch bei Sportlern.

Die Beere wird auch gerne als Nahrungsergänzungsmittel eingesetzt, angeboten wird sie in Form von Kapseln, Tabletten oder Pulver. Zwar ist die beste Empfehlung, die Beeren frisch und pur zu verzehren, so können die Inhaltsstoffe für den Körper genutzt werden. Allerdings ist die Acai Beere von der Ernte an nur 36 Stunden genießbar, aus diesem Grund werden in Deutschland Extrakte angeboten. Wichtig ist, die Konzentration der Inhaltsstoffe zu prüfen, damit die Antioxidantien und Vitamine enthalten sind.

 

Teilen

Kommentieren Sie den Artikel